Stadt Landshut - Neueste Nachrichten http://www.photosss.com/ Aktuelle Nachrichten der Stadt Landshut de Stadt Landshut - Neueste Nachrichten http://www.photosss.com/EXT:tt_news/ext_icon.gif http://www.photosss.com/ Aktuelle Nachrichten der Stadt Landshut TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Fri, 01 May 2020 11:18:00 +0200 Zahl der Kinder in den Notbetreuungen steigt http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8988.html Home Office, Home Schooling, Kinder-Betreuung, Haushalt: Mit der Schließung von Schulen und... Im Landkreis  schwanken die Zahlen der Kinder (insgesamt rund 540), die in den Einrichtungen betreut werden, täglich, abhängig vom Schichtdienst oder Arbeitszeitmodell der Eltern. Die Tendenz ist aber deutlich steigend, stellen die Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätten-Fachberatung am Kreisjugendamt fest. So sind es nur noch wenige Betreuungseinrichtungen, in denen kein Kind im Zuge einer Notbetreuung die Einrichtung besucht, eine Kita hat mit derzeit zwölf Kinder die bisher größte Anzahl gemeldet. Stets dasselbe Betreuungspersonal kümmert sich um die Kinder, um höchstmöglichen Schutz in den Einrichtungen zu gewährleisten. Wie viele Kinder unter den aktuellen Umständen maximal betreut werden können, hängt beispielsweise von der Größe der jeweiligen Einrichtung ab. In der Stadt Landshut gestaltet sich das Bild ähnlich, hier nehmen die Eltern von rund 300 Kindern die Notfallbetreuung in Anspruch.  

In den Grund- und Mittelschulen im Landkreis werden derzeit etwa 90 Schülerinnen und Schüler betreut, zusätzlich zu den Abschlussklassen, die ja bereits wieder die Schule besuchen. In der Stadt Landshut sind es gut 50 Kinder unter 12 Jahren, die im Zuge der Notfallbetreuung in der Schule sind. Das Staatliche Schulamt berichtet von einem großen Engagement und sehr durchdachten Konzepten der Einrichtungen, um auch an den Schulen die gesonderten Hygienestandards und Abstandsregelungen erfüllen zu können.

Auch wenn die Betreuung Schritt für Schritt wieder geöffnet wird, braucht es weiter flexible Lösungen für die Familien erklären die Mitarbeiter der Kita-Fachaufsicht und des Staatlichen Schulamts: „Was die Familien in den vergangenen Wochen geleistet haben, verdient großes Lob ?und auch das Entgegenkommen der Arbeitgeber in dieser schwierigen Situation ist vorbildlich. Doch es wird noch lange Zeit dauern, bis wieder zur Tagesordnung übergegangen werden kann. Deshalb braucht es weiter Lösungen und Entgegenkommen, damit die Situation von beiden Seiten weiter gemeistert werden kann.?Großes Lob richten sie auch an das Betreuungspersonal.

 

 

]]>
Gesellschaft Gesundheit Jugend Fri, 01 May 2020 11:18:00 +0200
Region Landshut: Aktuelle Corona-Zahlen http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8987.html Seit Mitte März wurden in der Region Landshut 888 Fälle festgestellt, wobei auch 668 Betroffene...  

 

 

Derzeit werden in den Krankenhäusern in der Region 33 mit Corona infizierte Patienten betreut, hinzu kommen fünf Patientinnen und Patienten, die derzeit intensivmedizinisch behandelt werden müssen (Stand: 30.4.20, 10 Uhr).

 

]]>
Gesellschaft Gesundheit Topmeldung Thu, 30 Apr 2020 16:06:00 +0200
Premiere: Stadtbücherei-Podcast „Mitten ins Herz?/title> <link>http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8986.html</link> <description>Bereits seit 2008 erfreut sich die Veranstaltungsreihe „Mitten ins Herz ?Poesie und Musik im...</description> <content:encoded><![CDATA[<p class="bodytext">Das Konzept ist so einfach wie genial: Bis zu acht Mal jährlich stellt Karbus das Werk eines Autors oder einer Autorin vor, mit dem er das Publikum literarisch erfreuen möchte. Darunter waren namhafte Autoren wie Walt Whitman, Ovid, Wislawa Szymborska, Mascha Kaleko oder Ernst Jandl. Und auch die nächsten Autoren im Programm sind alles andere als unbekannt: Mark Twain und Heinrich Heine; diese Veranstaltungen mussten aber leider aufgrund der Corona-Pandemie entfallen. Damit alle „Mitten ins Herz?Freunde trotzdem nicht darauf verzichten müssen, hat sich die Stadtbücherei gemeinsam mit Karbus und Kubetz eine kreative Lösung einfallen lassen: Am Freitag, 1. Mai, werden Oliver Karbus und Martin Kubetz zusammen mit ihren Hörern die Premiere des ersten Stadtbücherei-Podcasts von „Mitten ins Herz?feiern. </p> <p class="bodytext">Die Zuhörer erwartet ein circa einstündiger Online-Ausflug in die Welt von Heinrich Heine, einem der berühmtesten deutschen Dichter der Romantik.<br />Der Podcast ist auf der <a href="portal/bildung/stadtbuecherei.html" target="_self" class="internal-link" >Internetseite der Stadtbücherei </a>für Stammgäste, Literaturliebhaber und alle, deren Interesse geweckt wurde, online verfügbar. Das Angebot ist außerdem auf dem Blog der Stadtbücherei und der Facebook-Seite der Stadt Landshut abrufbar. Im „Mitten ins Herz?Podcast gibt es quasi für alle einen Sitzplatz in der ersten Reihe. Die Atmosphäre von Heinrich Heines Lyrik zur ausgefeilten Musik aus Martin Kubetz?Tonstudio machen die Audios zu einem Hörgenuss besonderer Art. Ob bequem vom Wohnzimmer aus oder von unterwegs, man kann sie immer wieder erleben. Auch die bereits im März entfallene Matineé mit Texten des amerikanischen Autors Mark Twain steht als Audio-Podcast bereit. </p> <p class="bodytext"> </p> <p class="bodytext"> </p>]]></content:encoded> <category>Gesellschaft</category> <category>Kultur</category> <category>Topmeldung</category> <pubDate>Thu, 30 Apr 2020 13:16:00 +0200</pubDate> </item> <item> <title>Landshuter Hochzeit wird auf 2023 verschoben http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8985.html Die nächste Aufführung der „Landshuter Hochzeit 1475?wird nicht im kommenden Jahr, sondern erst... Stefan Feigel, 1. Vorsitzender der Förderer: „Gerade, weil viele Aussagen von Politik und Experten hinsichtlich der Entwicklungen der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben oftmals einem Blick in die Glaskugel gleichen und sich die Situation permanent ändert, haben wir es als unsere Pflicht gesehen, Klarheit zu schaffen. Die derzeitigen Perspektiven über 2021 hinaus und der notwendige lange Planungsvorlauf für alle Beteiligten erfordern eine Verschiebung in das Jahr 2023.?

Im Zuge der Organisation der kommenden Aufführung hätte nun die Phase zahlreicher Vereinbarungen mit Ämtern und Behörden, Hilfs- und Rettungsdiensten und Vertragsabschlüssen mit externen Partnern wie Brauereien, Wirten, Handwerkern und Sicherheitsdiensten begonnen. Entsprechend ist der Zeitpunkt der Verschiebung mit der nun gegebenen Klarheit nicht nur im Interesse der externen Partner, sondern auch maßgeblich im Interesse der Vereinsmitglieder, Mitwirkenden und Gäste.

Die „Landshuter Hochzeit 1475?steht für ein unbeschwertes Miteinander aller. Zentrales Element ist dabei die Nähe zwischen Mitwirkenden und Gästen und der Gäste untereinander. Eine Aufführung mit Mundschutz und Abstandsregeln ist schlichtweg undenkbar. Hinzu kommt, dass die Durchführung einer Landshuter Hochzeit, die sich im Sinne des Qualitätsanspruches des Vereins und der unbeschreiblichen Atmosphäre in die vergangenen Aufführungen einreihen soll, einen erheblichen zeitlichen Vorlauf benötigt.

Stefan Feigel dazu: „Alles andere als eine Verschiebung in das Jahr 2023 ist nicht realisierbar, weil eine tolle Aufführung nur als Gesamtleistung aller Beteiligten möglich ist. Musiker, Tänzer, Komödianten, Gaukler, Fahnenschwinger und -werfer, Fechter, Reiter und Ritter, um nur einige zu nennen: Sie alle wollen rechtzeitig üben. Behörden wie die Polizei, zahlreiche Ämter von Stadt und Landkreis Landshut, Rotes Kreuz, THW, Feuerwehr und viele andere müssen den Aufwand mit ausreichend langem Vorlauf einplanen.?

Vor diesem Hintergrund sei der Beschluss, die nächste Aufführung auf das Jahr 2023 zu verlegen, konsequent, betont Oberbürgermeister Alexander Putz. „So weh allen Landshuterinnen und Landshutern diese Entscheidung tut und so sehr wir uns gemeinsam auf dieses einzigartige Fest im kommenden Jahr gefreut haben: Eine Landshuter Hochzeit, wie wir sie kennen und lieben, lässt sich in Zeiten einer Pandemie nicht durchführen. Es würde spätestens daran scheitern, dass bei allen Beteiligten wohl kaum die unbeschwerte, ausgelassene Feierstimmung aufkommen würde, ohne die wir uns eine LaHo gar nicht vorstellen können.?Dass der Verein „Die Förderer?dieses Risiko nicht eingehen wolle und zu einem derart schmerzhaften Einschnitt bereit sei, zeuge von hohem Verantwortungsbewusstsein, so der Oberbürgermeister weiter. „Ich halte deshalb als Oberbürgermeister, aber auch persönlich, die Entscheidung der Vorstandschaft für hundertprozentig richtig.?

Stefan Feigel ist sich sicher: „Ein Hochzeiter lässt sich nicht unterkriegen. Wir sind überzeugt, dass unsere Mitglieder die Entscheidung des Vorstands mittragen und genau wie wir als Verantwortliche die zusätzliche Zeit bis 2023 sinnvoll nutzen werden, um dann mit einem umso leidenschaftlicheren `Himmel Landshut ?Tausend Landshut` eine wunderbare Landshuter Hochzeit zu feiern.?/p>]]> Gesellschaft Kultur Topmeldung Veranstaltungen Thu, 30 Apr 2020 12:23:00 +0200 „Miagehn.online 2.0?startet in Landshut http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8983.html Die Stadt Landshut startet die Aktion „Miagehn.online? Innerhalb kürzester Zeit wird... Ob ein moderner, ansprechender Online-Auftritt, ein abgerundetes Bestell- und Bezahlsystem oder der Zugang zu großen Vermarktungsplattformen - je nach Bedürfnis wird ein individuell zusammengestelltes Expertenteam die Webseiten der teilnehmenden Unternehmen mit der jeweiligen gewünschten Zielsetzung direkt umsetzen. Ein konkretes Ergebnis wird also innerhalb eines Tages gemeinsam mit dem Unternehmen programmiert und damit sofort sichtbar. Alle Experten aus den Bereichen IT und Webdesign erbringen ihre Leistungen ehrenamtlich. Die Umsetzung ist am 12. Mai geplant.

Das Projekt wird gemeinsam mit der UnternehmerTUM, dem Bayerischen Digitalministerium sowie lokalen IT- Experten der Landshuter Wirtschaft und der Hochschule Landshut umgesetzt. "Dank der Unterstützung von Stadtrat Prof. Dr. Thomas Küffner konnten wir miagehn.online 2.0 für den Standort Landshut gewinnen. Mein herzlicher Dank gilt besonders den ehrenamtlichen Helfern aus der IT-Branche aber auch den teilnehmenden Unternehmerinnen und Unternehmern, die sich dieser Herausforderung stellen", sagt Oberbürgermeister Alexander Putz.

Ihre Bewerbung zur Teilnahme richten Landshuter Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister bis spätestens Donnerstag, 7. Mai 2020, 10 Uhr an wirtschaft(at)landshut.de. Das Team der Wirtschaftsförderung der Stadt Landshut freut sich auf viele Bewerbungen und einen erfolgreichen Hackathon "miagehn.online 2.0".

Hier finden Sie die Dokumente zur Anmeldung:


PDF Bewerbung als Kleinunternehmer


PDF Anmeldung als Experte


 

]]>
Gesellschaft Topmeldung Wirtschaft Wed, 29 Apr 2020 17:57:00 +0200
Verteilung der Corona-Neuinfektionen http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8982.html Gut 880 Corona-Fälle sind in der Region Landshut bisher festgestellt worden - eine genaue Analyse... Die infektiösen Patienten und ihre direkten Kontaktpersonen befinden sich stets mindestens zwei Wochen in häuslicher Quarantäne und stellen so keine unmittelbare weitere Infektionsgefahr für die weitere Bevölkerung dar. Das Landratsamt appelliert dennoch, die Maskenpflicht im Freistaates ernst zu nehmen und jetzt bei allen Einkäufen und nötigen Arztbesuche eine Stoffmaske zu tragen. Denn auch wenn diese Bedeckung von Mund und Nase nicht den Eigenschutz erhöht, so verhindert sie die Ausbreitung des Virus per Tröpfcheninfektion und schützt so das Umfeld.

Für die Statistik wird gemäß den Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes der Erstwohnsitz der betroffenen Personen zu Grunde gelegt. Eine Ausnahme bilden aber die Tests, die von den Krankenhäusern genommen wurden; hier fließt zunächst der Standort in die Statistik ein, bevor sie dann ggf. dem Wohnort zugewiesen werden. Hierbei ist es durchaus möglich, dass der Indexfall auch einem anderen Gesundheitsamt zugewiesen wird, sollte der Patient aus einem anderen Landkreis stammen. Da die Datenbanken laufend bereinigt werden, sind einzelne Verschiebungen möglich.

In der Region Landshut wurden bisher 884 Corona-Infektionen festgestellt. Die Zahl der Kontaktpersonen liegt bei 2525. Bisher sind 32 Infizierte, bei denen ein Zusammenhang mit COVID19 möglich ist, verstorben (Stand: 29.4.20, 11. Uhr). Die Anzahl der nachgewiesenen Infektionen bildet das gesamte Geschehen seit der KW11 ab, als der erste Corona-Fall in der Region nachgewiesen wurde. Zwischenzeitlich aus der häuslichen Quarantäne entlassene Personen (686 insgesamt) sind noch in der Summe enthalten.

Derzeit werden in den Krankenhäusern in der Region 42 Patienten betreut, die mit dem Corona-Virus infiziert sind, hinzu kommen 10 auf den Intensivstationen (Stand: 29.4.20, 10 Uhr).

]]>
Gesellschaft Gesundheit Wed, 29 Apr 2020 15:42:00 +0200
300 gebastelte Windlichter für die Stiftungsheime http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8981.html Jung und Alt ist schon immer ein Thema in den beiden Stiftungsheimen der Hl. Geistspitalstiftung.... Laut ihrem Vater war es ein großer Wunsch seiner Tochter, den Senioren in verschiedenen Alten- und Pflegeheimen in Landshut damit eine Freude zu machen. Und das ist ihr damit bestens gelungen. Gemeinsam mit der Einrichtungsleiterin Jadranka Zizak (rechts) bedankte sich der Stiftungsleiter Dieter Groß (links) im Namen der Senioren und der Mitarbeiter recht herzlich bei Anna-Maria für die schönen Geschenke. Als kleines Dankeschön überreichte ihr der Stiftungsleiter einen Fußball von Borussia Dortmund. Laut ihrem Vater ist sie nämlich eine begeisterte Anhängerin dieses Vereines. Insbesondere die Bewohner werden sich in dieser doch recht schwierigen Zeit an den gebastelten Windlichtern erfreuen.

 

 

]]>
Gesellschaft Gesundheit Wed, 29 Apr 2020 15:12:00 +0200
Plenum am Donnerstag http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8980.html Wie bereits berichtet, werden Sitzungen des Stadtrats derzeit aufgrund der Corona-Pandemie auf das... Die nächste Plenarsitzung findet am Donnerstag, 30. April, um 14 Uhr statt. Die Tagesordnung enthält insgesamt 19 öffentliche Punkte. Vor Einstieg in die Tagesordnung wird Oberbürgermeister Alexander Putz die ausscheidenden Stadtratsmitglieder verabschieden. Die vollständige Tagesordnung samt Sitzungsunterlagen der öffentlichen Punkte sowie weitere Sitzungstermine können auch auf dem Bürgerinfoportal der Stadt eingesehen werden; dort sind außerdem die Beschlussfassungen zu vorhergehenden öffentlichen Sitzungen abrufbar.
Die Zufahrt zur Sparkassenarena, die nicht über das Haupttor, sondern über den Nebeneingang erfolgt, ist ausgeschildert. Beim Betreten der Sparkassenarena ist eine Mund-Nasen-Maske (alternativ auch Tuch oder Schal) zu tragen und das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

 

 

]]>
Gesellschaft Politik Wed, 29 Apr 2020 09:04:00 +0200
Wochenmarkt: „Bitte Mund-Nasen-Maske tragen?/title> <link>http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8979.html</link> <description>Um das Kontakt- und Infektionsrisiko zu reduzieren und die erforderlichen Abstände zwischen den...</description> <content:encoded><![CDATA[<p class="bodytext">Seit Montag gilt für Kunden in Supermärkten, Geschäften und im ÖPNV eine Maskenpflicht. Nicht jedoch auf Wochenmärkten, auf denen es gerade vor dem Hintergrund der Lockerungen zu einem erhöhten Besucherandrang und folglich ?meist aus Unachtsamkeit ?zu Abstandsunterschreitungen kommen kann. Oberbürgermeister Alexander Putz appelliert deshalb: „Bitte tragen Sie auch beim Einkaufen auf dem Wochenmarkt freiwillig eine Mund-Nasen-Maske. Sie dient ?neben der dringend einzuhaltenden Abstandsregelung ?als ergänzende Schutzmaßnahme, um ein mögliches Risiko einer Übertragung von Viren auf andere zu minimieren.?In diesem Zusammenhang dankt Putz allen Beschickern, die die vorgeschriebenen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger in vorbildlicher Weise umsetzen. </p> <p class="bodytext"> </p> <p class="bodytext"> </p>]]></content:encoded> <category>Gesellschaft</category> <category>Gesundheit</category> <pubDate>Tue, 28 Apr 2020 17:18:00 +0200</pubDate> </item> <item> <title>Schwerpunktpraxis: Geänderte Öffnungszeiten http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8978.html Die Schwerpunktpraxis für Patienten mit Atemwegsinfekten, die im Rosenhof in Ergolding eingerichtet... Seit Mitte März wurden in der Region Landshut 881 Fälle festgestellt, wobei auch 652 Betroffene bereits wieder genesen sind und die häusliche Quarantäne verlassen konnten. 31 Personen sind bislang verstorben, bei denen ein Zusammenhang mit COVID19 möglich ist. Es wurden bisher 2 498 Kontaktpersonen ermittelt (Stand: 28.4.20, 11 Uhr).
Derzeit werden in den Krankenhäusern in der Region 35 mit Corona infizierte Patienten betreut, hinzu kommen 12 Patientinnen und Patienten, die derzeit intensivmedizinisch behandelt werden müssen (Stand: 28.4.20, 10 Uhr).

 

 

]]>
Gesellschaft Gesundheit Tue, 28 Apr 2020 15:53:00 +0200
Stadt bietet neues Format: "Kultur vor dem Fenster" http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8977.html „Kultur vor dem Fenster?heißt das neue analoge Format, mit dem die Stadt am Wochenende an den... „Kultur vor dem Fenster?soll zum einen Künstlern ermöglichen, ihrem Beruf und ihrer Berufung nachzugehen. Zum anderen soll das Format dazu beitragen, mehr kulturelle Abwechslung in den von der Corona-Krise geprägten Alltag der Landshuter zu bringen? erläutert Uta Spies die Idee.
Und so funktioniert es: Künstler, zum Beispiel Musiker, Schauspieler und Artisten stellen sich auf der Internetseite vor. Jeder Landshuter kann dann den Künstler oder die Gruppe seiner Wahl kontaktieren und ein Engagement (ein Kurzprogramm) vereinbaren. Auftraggeber können Einzelpersonen sein, genauso aber auch Hausgemeinschaften, Firmen oder soziale Einrichtungen. Alles, was zu beachten ist, steht prägnant in den „Spielregeln?auf der Internetseite. Das Wichtigste: Die Darbietungen müssen im Stadtgebiet von Landshut und zwar auf Privatgrund im Freien stattfinden. Ihre künstlerischen Dienste können Künstler aus der Stadt und der nächsten Umgebung anbieten.
Uta Spies hat das Format im Internet gesehen und es in kürzester Zeit, in Kooperation mit den Erfindern und Machern, Marc Vogel und Katja Lachmann aus Fürth, für Landshut adaptiert. Das Staatliche Gesundheitsamt und das städtische Amt für öffentliche Ordnung und Umwelt haben das Projekt schnell geprüft und genehmigt. „Nun wünschen wir uns natürlich, dass sich viele Landshuter Künstler auf dem Portal eintragen. So hätten wir dann in Landshut die Möglichkeit, bald wieder live Kultur zu erleben? so Spies: Musiker könnten beispielweise ein kleines Konzert zum Geburtstag geben. Auch könne sie sich vorstellen, dass eine Hausverwaltung, etwa in einer größeren Anlage, eine kleine Band engagiert. Alle Infos rund um das Kulturformat gibt es auch unter www.kultur-vor-dem-fenster.de.

 

 

]]>
Gesellschaft Gesundheit Kultur Topmeldung Mon, 27 Apr 2020 16:45:00 +0200
Mund-Nasen-Masken: Versand dauert noch bis Mittwoch http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8976.html Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und die Ansteckungsgefahr für die Bevölkerung zu... Nach Angaben der Deutschen Post werden die Postwurfsendungen und damit etwa 84.000 Masken bis Mittwoch zugestellt. Bis dahin bittet die Stadt alle Haushalte, die ihre Masken noch nicht erhalten haben, um Geduld.

 

 

]]>
Gesellschaft Gesundheit Mon, 27 Apr 2020 15:54:00 +0200
Erstmals keine Corona-Neuinfektionen http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8975.html In der Region Landshut wurden erstmals keine Corona-Neuinfektionen festgestellt. Insgesamt wurden... Es ist zwar ein positives Zeichen, dass sich die Zahl der Neu-Infektionen in den vergangenen Tagen deutlich verflacht hat. Aus dieser hoffnungsvollen Entwicklung können jedoch keine voreiligen Schlüsse gezogen werden. Denn gerade über die Wochenenden seien in der Vergangenheit meist weniger Labor-Befunde im Gesundheitsamt eingegangen.
Bei 629 der positiv Getesteten konnte die häusliche Quarantäne wieder aufgehoben werden. Bislang sind 28 Personen verstorben, bei denen ein Zusammenhang mit COVID19 möglich ist. Die Zahl der Kontaktpersonen ersten Grades ?die ebenfalls mindestens zwei Wochen in häuslicher Quarantäne verbringen müssen ?liegt bei 2510 (Stand: 27.4.20, 11 Uhr).
 
Leichter Rückgang auch bei den stationären Zahlen: Derzeit werden in den Krankenhäusern in der Region 29 mit Corona infizierte Patienten betreut, hinzu kommen 15 Patientinnen und Patienten, die derzeit intensivmedizinisch behandelt werden müssen (Stand: 27.4.20, 10 Uhr).

 

 

]]>
Gesellschaft Gesundheit Mon, 27 Apr 2020 14:44:00 +0200
Wochenmarkt am Donnerstag http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8974.html Der Wochenmarkt findet aufgrund des gesetzlichen Feiertages am 1. Mai, dem „Tag der Arbeit?... Gesellschaft Mon, 27 Apr 2020 13:11:00 +0200 Biotonnen werden gereinigt http://www.photosss.com/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/8973.html Ab Montag, 4., bis einschließlich Freitag, 15. Mai, werden die Biotonnen im Stadtgebiet gesäubert.... Gesellschaft Mon, 27 Apr 2020 12:58:00 +0200
ķվ