RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite        Pfad:  / Wirtschaft / Leben und Arbeiten

Leben und arbeiten in einer attraktiven Stadt

Landshuter Rathaus
Das Landshuter Rathaus besteht aus drei H?usern, die durch die neugotische Fassade ein gemeinsames Ensemble bilden. (Bild: Harry Zdera)

In Landshut ist immer was los.

Das kulturelle Angebot ist vielseitig:
Es beginnt mit der Aufführung der historischen "Landshuter Hochzeit", bei der ca 2.400 Kostümierte in der Kernstadt ein Fest mit der Pracht des sp?ten Mittelalters aufleben lassen. Eine umwerfende, tagelange Schau der weltbesten Stra?enkünstler, Zauberer und Kom?dianten bietet das j?hrlich stattfindende Internationale Stadtspektakel in der Altstadt.
Aber auch die Landshuter Hofmusiktage oder avantgardistische Kunstausstellungen, Museums- oder Theaterbesuche werten das Leben in Landshut auf. Viele Denkm?ler und Sehenswürdigkeiten geh?ren ebenso zum Alltag, wie die historische Stadtkulisse. Mit der Er?ffnung weiterer Theater und Museen wie dem Skulpturenmuseum im Hofberg mit der Sammlung von Prof. Fritz Koenig konnte ein wichtiger Teil der Museumskonzeption der Stadt realisiert werden. Ein weiterer Schritt wird die Renovierung und Ausbau der Residenz als Museumsstandort werden.

Wohngebiete mit Grünfl?chen, Sport- und Freizeiteinrichtungen
Hochwertig wohnen, erholen, arbeiten und feiern... in Landshut alles kein Problem (Bild: Harry Zdera)

Parken und Mitfahren - Fahrgemeinschaften als Alternative

Wer in Landshut wohnt und in der Region beziehungsweise in München arbeitet, aber keinen direkten Anschluss zu ?ffentlichen Verkehrsmitteln hat, f?hrt meist mit dem Auto. Mit dem Auto ist man zudem flexibler. Dies bedeutet aber auch hohe Verkehrsbelastung und in Folge gr??ere Belastung der Umwelt. Unter dem Motto "Parken und Mitfahren" haben IHK und ADAC jetzt ein Faltblatt über Pendlerparkpl?tze in der Region München herausgegeben, mit genauen Informationen zu 48 Stellpl?tzen, die zumeist an der Autobahn liegen.

Bereits heute leben in der Europ?ischen Metropolregion München (EMM), zu der auch Landshut geh?rt, rund 5,5 Millionen Bürger. Bis zum Jahr 2025 wird ein weiterer Zuwachs von 7,3 Prozent prognostiziert. Die hohe Zahl an Arbeits- und Ausbildungspl?tzen in der EMM bedeutet aber auch, dass es viele Pendler gibt. Ein leistungsf?higer ?ffentlicher Personennahverkehr ist daher unbedingt notwendig. Dennoch bleiben in der EMM zahlreiche Bürger auf das Auto angewiesen, wenn es darum geht, ihren Arbeits- oder Ausbildungsplatz zu erreichen. Mit der Idee von "Parken und Mitfahren" wollen IHK und ADAC alle Autofahrer(innen) ermuntern, mehr Fahrgemeinschaften zu bilden, um die eigenen Kosten zu reduzieren und gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

In dem beigefügten Faltblatt sind erstmals alle von den Stra?enbau?mtern ausgewiesenen Pendlerparkpl?tze an Autobahnen und Bundesstra?en in der EMM mit allen wichtigen Informationen zusammengestellt.

Download und weiterführende Links

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Liegenschaftsamt

Amtsleitung Petra Zweckl
Fleischbankgasse 310
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 12 44
Fax: 0871 - 88 16 79
E-MailInternetauftritt
 
汤姆叔叔网站